Kunststoffe

Neue Materialien Fürth GmbH

Die Zielrichtung der Kunststoffverarbeitung innerhalb der Neue Materialien Fürth GmbH lässt sich treffend mit dem Schlagwort „Funktionsintegration durch Verfahrenskombination“ beschreiben. Dabei kommt der Spritzgießtechnik eine zentrale Rolle zu – sei es im Rahmen der:

  • Kombination von Kunststoffen mit definiert eingestellten Eigenschaften in der Mehrkomponentenspritzgießtechnik
  • Herstellung großflächiger Kunststoff-Metall-Hybrid- oder Kunststoff-Faserverbund-Hybrid-Strukturen
  • Funktionalisierung flächiger Faserverbundbauteile
Kunststoffverarbeitung

Kunststoffverarbeitung zur Erzeugung funktionsintegrierter Bauteile

Die Notwendigkeit einer ständig steigenden Integrations- und Leistungsdichte in vielen Produkten der Automobil-, Informations- und Telekommunikationstechnik sowie einer besseren Abschirmung elektromagnetischer Felder erhöht die Anforderungen hinsichtlich Funktionalität und Integration. Ein wichtiges Entwicklungsziel ist die rationelle Erzeugung funktionsintegrierter Kunststoff- und Faserverbundbauteile.

DOWNLOADS

Ansprechpartner

Gruppenleiter:
Dr.-Ing. Leo Hoffmann

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Drummer

Kontakt: kunststoffe@nmfgmbh.de